Stressfreier arbeiten mit der 8-Verdächtige-Methode

8 Verdächtige, 4 Motive, 1 Gebrauchsanweisung

DAT 2017, stressfrei arbeiten
Thinkstock

Stress entsteht, wenn unterschiedliche Menschentypen aufeinander treffen. Das ist im Büro unvermeidlich.

Unser Stresswert ist grundsätzlich niedrig, wenn wir mit Leuten umgeben sind, die uns ähnlich sind. Aber gerade Sie als Assistenz arbeiten mit den unterschiedlichsten, oft konträren Persönlichkeiten zusammen. Die Folge: Stress ist „vorprogrammiert“. Arbeiten Sie ab jetzt stressfreier mit der „8-Verdächtige-Methode“! Denn wenn Sie verstehen, welcher Stresstyp Sie als auch Ihr(e) Vorgesetze(r) und Kollegen sind, hilft Ihnen das, sich darauf einzustellen – und senkt den Stress.

Vier Motive steuern Sie und Ihre Kollegen

Am Tatort Büro handeln alle Akteure aufgrund von vier Motiven bzw. einer Mischung:

  • Unabhängigkeit und Erfolg,
  • Anerkennung und Begeisterung,
  • Beziehungen und Harmonie oder
  • Standards und Perfektion.

Acht Verdächtigen-Typen

Aufgrund verlässlicher Zeugenaussagen werden immer wieder die gleichen acht Typen von Verdächtigen analysiert:

  • Doris Deutlich
  • Ingrid Ideenreich
  • Sandra Stabil
  • Gerda Geordnet
  • Dieter Deftig
  • Ingo Impulsiv
  • Sascha Sicher
  • Guido Genau

Jede/r von ihnen hinterlässt typische Spuren am Tatort, die sie oder ihn als Täter oder Opfer voraussagbar identifizieren. Jede/r von ihnen hat ein eindeutiges Typenprofil, das klassische Konfliktfelder mit anderen Verdächtigen am Tatort im Vorfeld aufdeckt. Mit welchen Verdächtigen haben Sie es an Ihrem Tatort zu tun?

Welcher Verdächtigen-Typ sind Sie?

Um dies herauszufinden und mit diesem Verständnis Stress zu vermeiden, können Sie am 38. Deutschen Assistentinnen-Tag den 10-minütigen Check an unserem Biofeedbackgerät machen und direkt vor Ort erfahren, wie gestresst Sie sind.

Und so geht’s: Mentaltrainerin und Coach Michaela von Gordon misst mit ihrem Biofeedbackgerät (Elektrodenmessung an der Fingerkuppe) die psychogalvanische Reaktion Ihrer Haut. Anhand des Feuchtigkeitsgehalts, einem Stressindikator der Haut, erhalten Sie eine Momentaufnahme sowie Hinweise auf Ihre Gesamtsituation. Im Analysegespräch mit der erfahrenen Mentaltrainerin finden Sie schnell heraus, welcher Stresstyp Sie sind, was Ihnen gut tut und wie Sie Stressreaktionen, die Ihrem Körper schaden, proaktiv mit einer „Gebrauchsanweisung“ entgegenwirken können. Bereits am Biofeedbackgerät können Sie die wohltuende Wirkung einer positiven mentalen Haltung feststellen.

Viel Spaß beim Entstressen während des Wohlfühlprogramms