Weiterbildung für Assistenz und Sekretariat

Weiterbildung für Assistenz und Sekretariat
© Digital Vision / thinkstock.com

Mehr Geld, eine interessantere Aufgabe, eine bessere Absicherung gegen eine Entlassung – es gibt viele Gründe, warum sich eine berufliche Weiterbildung für die Assistenz lohnen kann. Aber bei der Suche nach dem passenden Kurs stellen sich viele Fragen: Welche Themen bringen Sie in Ihrem Beruf wirklich weiter? Und wie können Sie die Fortbildung in den Alltag integrieren? Mit dem breiten Weiterbildungsangebot der WEKA Akademie finden Sie darauf schnell Antworten:

  • mit Lerninhalten, die ganz nah dran sind an aktuellen Office-Trends und dem Arbeitsalltag der Assistenz,
  • und mit unterschiedlichen Online- und Präsenzformaten, damit Sie Ihre Weiterbildung individuell an Ihre Bedürfnisse und Möglichkeiten anpassen können.

So können Sie sicher sein, dass sich die Investition in Fachwissen für Sie bezahlt macht. Auf dieser Seite bekommen Sie Informationen zu unseren Lehrgängen und Seminaren und finden heraus, welcher Kurs am besten zu Ihnen passt. Und Sie erfahren, wie Sie Ihre Chefin oder Ihren Chef von der Weiterbildung überzeugen.

Viele Themen – und welches ist das richtige?

Digitalisierung, Büroorganisation, Chefentlastung, Projektmanagement, Soft Skills, Korrespondenz oder Kommunikation – die Auswahl an möglichen Weiterbildungsthemen für Assistenz und Sekretariat ist riesig. Und jedes bietet Ihnen spannende Möglichkeiten, sich weiterzuentwickeln und sich im Unternehmen zu profilieren. Wie also finden Sie die Inhalte, die Ihnen den gewünschten Schub für Ihre Karriere bringen? Fragen Sie sich beispielsweise, ob Ihr Wissen und Können womöglich noch Lücken aufweist, die Sie schließen möchten. Vielleicht gibt es auch ein Thema, das Sie persönlich besonders interessiert und das Ihnen neue, abwechslungsreiche Aufgaben eröffnet. Nicht zuletzt sollten Sie mit Ihrer Weiterbildung auch aktuelle Trends im Unternehmen berücksichtigen. Wenn z. B. Ihr Kundenstamm immer internationaler wird, dann bereiten Sie sich mit einem Business-Englisch-Kurs perfekt darauf vor. Will das Management künftig auf agile Methoden setzen, zeigen Sie mit einer entsprechenden Qualifikation, dass Sie als Assistenz bei der Einführung eine aktive Rolle spielen wollen.

Wie überzeugen Sie Chefin oder Chef von der Weiterbildung?

Je nachdem, wie die Geschäftsleitung in Ihrem Unternehmen selbst zum Thema Weiterbildung steht, werden Sie etwas mehr oder weniger Überzeugungsarbeit leisten müssen, damit ein Seminar oder Fernkurs bezahlt wird. Machen Sie der Führungskraft klar, dass sie besonders davon profitiert, wenn Sie Ihr Wissen aufpolieren: Erledigt die „rechte Hand des Chefs“ alle Arbeiten spielend und effektiv, entlastet das auch ihn; gehen die Abläufe im Sekretariat reibungslos vonstatten, hat auch die Chefin mehr Zeit, sich um ihre eigentlichen Pflichten zu kümmern. Immerhin übernehmen Manager einen immer größeren Verantwortungsbereich und müssen mehr Aufgaben und Projekte an ihre Mitarbeiter delegieren. Wenn Sie als Assistenz der Geschäftsführung dann mit Projektmanagementwissen aufwarten können, ist das schon die halbe Miete. Am besten ist es, Sie listen alle Vorteile, die Ihre Vorgesetzte bzw. Ihr Vorgesetzter von Ihrer Fortbildung hat, schriftlich auf. So zeigen Sie, dass Sie sich mit den Pluspunkten intensiv auseinandergesetzt haben.

„Zu teuer!“, „Nicht in der Arbeitszeit!“, „Ich kann nicht auf Sie verzichten“ – es sind häufig dieselben Einwände, die die Geschäftsleitung gegen eine Fortbildung ins Feld führt. Sie zu entkräften, ist leichter, als Sie denken: Wir haben fünf typische Vorbehalte und die überzeugendsten Argumente für eine Weiterbildung für Sie zusammengestellt.

Nicht zu unterschätzen: der Networking-Faktor einer Weiterbildung

Ein sehr wichtiger Aspekt wird oft übersehen: Weiterbildung bedeutet nicht nur Qualifikation, sondern auch aktives Netzwerken. Hier lernen Sie Assistentinnen und Sekretärinnen aus anderen Unternehmen kennen, können sich austauschen und sich gegenseitig Hilfestellungen und Tipps in schwierigen Situationen geben. Und sollte Ihnen tatsächlich einmal gekündigt werden, kann Ihnen Ihr Netzwerk dabei helfen, schnell wieder einen neuen Job zu bekommen. Bei der sekretaria Office Akademie knüpfen Sie Kontakte übrigens nicht nur in den Präsenzseminaren, sondern auch online: Im Rahmen des Fernstudiums können Sie sich über die digitale Lernplattform mit Kolleginnen austauschen, und bei den Online-Workshops treffen Sie andere Assistentinnen und Sekretärinnen im virtuellen Klassenraum.

Sie sehen, Sie haben heute alle Möglichkeiten, die Vorteile einer Weiterbildung für Ihren beruflichen Erfolg als Assistenz zu nutzen. Es gibt also keine Ausrede mehr dafür, sich auf vorhandenem Wissen auszuruhen! Sogar wenn Sie die Kosten für die Fortbildung ganz oder teilweise selbst aufbringen müssen, kann sich die Investition schnell bezahlt machen.