Die Wucht des Wandels

Die Wucht des Wandels
© sdecoret / fotolia.com

Geht es Ihnen auch so: Beginnt ein Artikel mit den Worten „alles ist im Wandel“, schalten wir ab. Zu strapaziert ist diese Floskel, aber bestechend wahr die Aussage. Heute drehen wir den Spieß um. Können wir Schritt halten mit der Wucht des Wandels? Welchen Einfluss hat er auf das Berufsbild der Assistenz und deren täglichem Agieren? Schließlich bleibt dieser nicht vor unserer Bürotür stehen. „Aufregend“ sagen die einen, „belastend“ die anderen.

Bereiten Sie sich vor – mit einem Fernstudium

Das Karussell der Assistenz dreht sich immer noch schneller – wir gehen dieser Dynamik auf den Grund und nicht auf den Leim. Neue Medien, spannende Technik, nonstop erreichbar auf immer neuen Kanälen, rund um den Globus. Der Chef auf Achse, mehrere Vorgesetzte – nichts bleibt mehr, wie und wo es war. Wir alle müssen uns mit diesen Zeichen der Zeit auseinandersetzen. Bereiten Sie sich darauf vor:

  • Der feste Arbeitsplatz und feste Arbeitszeiten werden infrage gestellt durch die Vielfalt der mobilen Endgeräte. Zeit- und ortloses Arbeiten hat sich durchgesetzt. Das zieht veränderte Arbeitsweisen nach sich und verlangt von Ihnen eine aktive Abstimmung der Arbeitsregeln. Vor allem beim Tandem Chef und Assistenz. Die Verfügbarkeitsfalle droht, es braucht ein klares Signal für das Recht auf Nichterreichbarkeit und die Möglichkeit, zeitweise ungestört arbeiten zu können. Sind Sie darauf vorbereitet?
  • Der Einsatz von Apps, virtuelle Teams, zeitgleiches Arbeiten an Dokumenten, Arbeiten in der Cloud, E-Mails und vieles mehr sind Normalität geworden. Digitales Arbeiten und das papierlose Büro werden Normalität. Das bringt eine große Erleichterung, erfordert aber andererseits ein hohes Maß an Flexibilität und Synchronisieren von Geräten und Tools. Disziplin ist gefragt. Sind wir mit ausreichend technischem Know-how ausgestattet? Sind Sie darauf vorbereitet?
  • Werfen Sie einen Blick auf Ihren Kollegenkreis. Noch nie gab es gleichzeitig vier Generationen in Unternehmen, die alle mit unterschiedlichem Hintergrund am Unternehmenserfolg arbeiten. Diese unterschiedlichen Arbeitsgewohnheiten sind das Salz in der Suppe, manchmal aber auch das Haar: vom E-Mail-ausdruckenden Papierkalender-Bewahrer bis hin zum Multi-digital-User. Sind Sie darauf vorbereitet?
  • Unabhängig davon, in welcher Branche Sie arbeiten und wie groß Ihr Unternehmen ist – die Herausforderung „Internationale Kompetenz“ gehört zu Ihrem Arbeitsalltag. Kunden, Mitarbeiter und Chefs kommen aus verschiedenen Kulturkreisen. Sie brauchen die Fähigkeit, mit Menschen anderer Kulturen effektiv und angemessen zu agieren. Dabei ist es notwendig, die eigene Kultur zu reflektieren, fremde Handlungen aus der jeweils anderen Perspektive einzuordnen und zu verstehen. Sind Sie darauf vorbereitet?

 

Weiterbildungstipp: Fernstudium zur Geprüften Managementassistentin

Qualifizieren Sie sich mit dem Fernstudium „Geprüfte Managementassistentin“ völlig zeit- und ortsunabhängig: ob unterwegs oder im Büro, regelmäßig oder zwischendurch. Sie werden sehen: Dieses Fernstudium passt genau zu Ihnen und Ihrem gewünschten Erfolg!


 

Nehmen Sie die Herausforderungen an, gestalten Sie Ihren Wandel aktiv mit und nutzen Sie die Chance des veränderten Berufsbildes. Durch die direkte Kommunikation mit Gleichgesinnten, offene und zielführende Absprachen mit Chef und Team. Betreiben Sie selbstgesteuertes Lernen im Sinne des Wandels: Webinare, Fernstudium und sinnvolles Nutzen des Internets bieten sich hervorragend an.

Sekretaria-Talk: Was meinen Sie dazu?

Ihr persönlicher Newsletter

Ihre Vorteile

› Wöchentlich topaktuelle News
› Checklisten, Musterbriefe und Praxis-Hilfen
› Rabatte und Sonderaktionen für unsere Leser