Glückwünsche zur Silberhochzeit eines Kollegen

Glückwünsche zur Silberhochzeit
© archideaphoto | thinkstockphotos.de

Angebote, Absagen, Terminverschiebungen … solche geschäftlichen Briefe sind für Sie natürlich Routine, die Sie fix fertiggestellt haben. Schwieriger wird es da häufig, wenn es um Briefe zu privaten Anlässen geht, wie die Glückwünsche zur Silberhochzeit eines Kollegen. Denn hier gilt es, die oft kniffelige Gratwanderung zwischen Nähe und Distanz zu meistern. Die wichtigste Regel lautet: Sprechen Sie immer beide Eheleute an. Und mit einem Zitat finden Sie sicherlich den richtigen Einstieg. Orientieren Sie sich doch an den Musterbriefen und Zitaten aus unseren Downloads.

Was verbindet das Ehepaar?

Ein Vierteljahrhundert Liebe – das ist wahrlich Glückwünsche wert. Mit einem persönlichen Brief zur Silberhochzeit zeigen Sie, dass Sie sich mit ihnen freuen. Heben Sie besonders die Gemeinsamkeiten des Paars hervor.

 

Sprechen Sie beide Eheleute an

Zu einer erfolgreichen Ehe gehören immer zwei. Deshalb müssen Sie mit Ihren Glückwünschen zur Silberhochzeit auch beide anreden. Dabei gilt: erst die Frau, dann der Mann. Das ist so lange kein Problem, wie Sie beide Eheleute entweder duzen oder siezen. Dann schreiben Sie „Liebe Erika, lieber Manfred“ oder „Liebe Frau Peters, lieber Herr Peters“. Schwieriger wird es, wenn Sie nur einen der beiden duzen. Dann sollten Sie bei der jeweiligen Anredeform bleiben: „Liebe Frau Peters, lieber Manfred“.

Leiten Sie die Glückwünsche zur Silberhochzeit mit einem Zitat ein

Welchen Sprachstil Sie in Ihrem Brief benutzen, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Entscheidend ist, wie gut Sie das Paar kennen. Wenn Sie zu einem der beiden ein weniger enges Verhältnis haben, seien Sie lieber etwas zurückhaltender als zu locker. Ebenso müssen Sie sich natürlich fragen, ob Sie den Brief an Ihren Chef oder an einen Kollegen schreiben. Bei Ihrem Vorgesetzten werden Sie etwas dezenter zu Werke gehen. Gleiches gilt, wenn Sie den Brief im Auftrag Ihres Chefs erstellen. Generell rechtfertigt der Anlass eine etwas formellere Sprache, z. B. umrahmt von Zitaten. Wenn Sie das Jubelpaar gut kennen, darf der Glückwunsch zur Silberhochzeit auch humorvoll oder sehr persönlich sein.

Was schreiben Sie?

Ein wichtiger Punkt ist natürlich die Dauer und die Beständigkeit der Beziehung. Betonen Sie ruhig, dass das nicht mehr selbstverständlich ist. Gehen Sie weiter auf das gemeinsam Erreichte ein oder heben Sie die Leistung des Partners hervor: „Liebe Frau Peters, wir wissen, welche Belastung die Reisetätigkeit Ihres Mannes für Sie und Ihre Familie oft darstellte. Für Ihr Verständnis über all die Jahre danken wir Ihnen ganz herzlich.“

So schließen Sie Ihre Glückwünsche zur Silberhochzeit

Beenden Sie Ihr Schreiben mit dem Wunsch, dass das Paar noch viele Jahre gemeinsam durch das Leben gehen möge.

Extratipp: Auf keinen Fall sollten Sie ernste Probleme ausdrücklich ansprechen. Wenn einer der Eheleute schwer erkrankt ist, können Sie dennoch eine erfüllte gemeinsame Zeit wünschen.

Der passende Rahmen

Einen solch persönlichen Brief sollten Sie bzw. Ihr Chef immer mit der Hand schreiben. Verwenden Sie nicht Ihren Firmenbriefbogen, sondern ein etwas schwereres Papier, um Ihre Wertschätzung auszudrücken. Eine Alternative und gängiger ist eine stilvolle Karte. Wenn alle Kollegen unterschreiben sollen, achten Sie darauf, dass Sie genug Platz lassen.

Extratipp: Übrigens hat der Gesetzgeber für die Silberhochzeit einen Tag Sonderurlaub vorgesehen!

Downloads: In unseren Downloads bieten wir Ihnen verschiedene Musterbriefe für Glückwünsche zur Silberhochzeit, die unterschiedlich formuliert sind, je nachdem, wie gut Sie das Paar kennen. Nutzen Sie auch unsere Zitate und Texte zur Silberhochzeit, um den feierlichen Anlass zu unterstreichen.

Sekretaria-Talk: Was meinen Sie dazu?

Ihr persönlicher Newsletter

Ihre Vorteile

› Wöchentlich topaktuelle News
› Checklisten, Musterbriefe und Praxis-Hilfen
› Rabatte und Sonderaktionen für unsere Leser