Englische E-Mails – formell oder informell

Business English

Brief
© Brian Jackson / Fotolia.com

Bei E-Mails entsteht oft mal ein etwas „flapsiger“ Tonfall zwischen den Korrespondenzpartnern. Immerhin ist eine E-Mails rasch geschrieben und verschickt und nicht selten entwickelt sich ein schneller „Briefwechsel“ aus Rede und Gegenrede. Allerdings ist ein lockerer Tonfall nicht immer angebracht, machen Sie sich daher die Unterschiede zwischen formellem und informellen Briefstil immer wieder klar. Für englischsprachige E-Mails haben wir Ihnen einmal verschiedene Aussagen in beiden Varianten zusammengestellt.

Mit unseren Musterformulierungen treffen Sie den richtigen Ton.

Informal, direct Formal, indirect
I’m writing about …I am writing with regard to …
Re your e-mail, …Further to your last e-mail, …
Just a quick note to arrange a day to meet. When would it suit you?I’m writing to arrange a date for our meeting. What day would be convenient for you?
Don’t forget …I would like to remind you that …
So see you in Chemnitz, and do give me a call if anything changes.I look forward to meeting you in Chemnitz.Please let me know if you need to change the arrangements.
Please send me …I’m interested in receiving …
But …; also …; so …However …; in addition …; therefore …
Shall I …?Would you like me to …?
What about … (+ ∼ ing)?Have you thought of … (+ ∼ ing)?
Just give me a call if you have any questions. My number is +49 12345.Please feel free to contact me if you have any
Ihr persönlicher Newsletter

Ihre Vorteile

› Wöchentlich topaktuelle News
› Checklisten, Musterbriefe und Praxis-Hilfen
› Rabatte und Sonderaktionen für unsere Leser