Machen Sie Ihr Büro weihnachtsfit

Machen Sie Ihr Büro weihnachtsfit
© Prostock-studio / stock.adobe.com

Irgendwann packt es jeden, das Weihnachtsfieber. Haben Sie Ihr Büro schon auf die Adventszeit vorbereitet? Nein? Dann wird es jetzt aber Zeit.

In der hektischen Vorweihnachtszeit auch noch das Büro weihnachtsfit machen?

Ja, unbedingt. Zum einen, weil es einfach Usus ist – das Fest der Feste ist für uns zu wichtig, als dass man es ignorieren könnte. Zum anderen aber, weil Sie mit ein wenig Dekoration & Co. die Stimmung heben und die oftmals anstrengende Zeit bis zum Jahresende überbrücken können.

Wählen Sie passenden Weihnachtsschmuck

Weihnachtliche Dekoration gehört im Büro dazu, allerdings muss sie zu Ihrem Unternehmen passen.

Kerzen? Besser nicht

Echte Kerzen sorgen in jedem Raum für eine ganz besondere Atmosphäre. Allerdings ist offenes Feuer gefährlich und in den meisten Unternehmen aus Gründen des Brandschutzes verboten. Zum Glück gibt es Alternativen: Kerzen mit LED-Leuchten in Flammenform, die zudem noch leicht flackern. Für das Büro sind sie ein guter Ersatz. Sie rauchen nicht, kleckern nicht und sind vor allem ungefährlich. Richtig: Echtes Kerzenlicht hat noch einmal einen anderen Reiz. Aber hier gilt: Sicherheit geht vor.

Weihnachtliche Dekoration

Kugeln, Tannenzapfen, Weihnachtsmänner … die Auswahl bei der Weihnachtsdekoration ist riesig. Wichtig ist, dass sie zum Unternehmensimage passt. Der Adventskranz für eine Anwaltskanzlei darf modern, aber nie kitschig sein. Bei einem jungen Start-up-Unternehmen hingegen dürfen Sie Weihnachten durchaus etwas ironisch interpretieren. Machen Sie das Fest aber niemals lächerlich, dafür ist es zu vielen Menschen zu bedeutsam.

Wenn Sie Naturmaterialien wie Tanne verwenden, kontrollieren Sie Ihre Dekoration regelmäßig. Kränze und Gestecke werden schnell sehr trocken und verlieren dann ihre Nadeln. Eventuell müssen Sie vor Weihnachten noch einmal für Ersatz sorgen.

Weihnachtliche Nachrichten an Ihre Kunden

Vermutlich haben Sie mit der eigentlichen Weihnachtspost schon vor Monaten angefangen und die Briefe, Karten und Geschenke sind bereits für den Versand fertig. Aber es gibt ja noch andere Post an Kunden, Lieferanten, Geschäftspartner und Mitarbeiter. Nutzen Sie sie, um für weihnachtliche Stimmung zu sorgen.

PRAXIS-TIPP

In Ihrem Unternehmen kommt seit Jahr und Tag die gleiche Dekoration zum Einsatz? Dann sprechen Sie mit Ihrem Chef doch darüber, ob nicht einmal ein Ersatz angebracht wäre. Nicht nur, dass auch der Weihnachtsschmuck Trends unterliegt, oftmals laufen Kugeln im Laufe der Jahre an oder sind leicht beschädigt. Achten Sie bei der Neuanschaffung darauf, wieder eher zeitlose und hochwertige Dekoration zu kaufen. Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass auch die wieder viele Jahre halten muss.

Frankieren im Advent

Viele Frankiermaschinen bieten besondere Motive an, die Sie mit auf den Briefumschlag drucken können. Vielleicht ist ja ein weihnachtliches Bild dabei, mit dem Sie die Frankierung in der Adventszeit festlich gestalten können? Oft ist auch die Eingabe eines eigenen Texts möglich oder Sie können selbst ein Bild hochladen.

Wenn Sie noch von Hand frankieren, besorgen Sie Briefmarken mit einem winterlichen Motiv. Die Post hat jedes Jahr Sonderbriefmarken (mit Zuschlag) im Angebot, 2019 ist ein Kirchenfenster mit der Geburt Christi das Motiv. Daneben gibt es auch die Möglichkeit, Briefmarken mit einem eigenen Motiv drucken zu lassen.

Weihnachtsgrüße in E-Mails und auf dem Anrufbeantworter

Ändern Sie im Dezember die Signatur in Ihren E-Mails und passen Sie auch den Spruch auf Ihrem Anrufbeantworter an. Hier können Sie nicht nur gute Wünsche unterbringen, sondern auch gleich noch auf Ihre Öffnungs- und Servicezeiten rund um die Feiertage hinweisen.

Setzen Sie sich am besten gleich eine Erinnerung in Ihren Kalender, um beides nach Weihnachten wieder zu ändern.

Die Autorin Cordula Natusch ist Chefredakteurin des sekretaria-Magazins, freie Texterin und Redakteurin für Unternehmenskommunikation sowie Bloggerin bei www.arbeiten-im-sekretariat.de
www.redaktion-natusch.de

Sekretaria-Talk: Was meinen Sie dazu?

Sichern Sie sich Ihren Frühbucherrabatt!