Fünf Ideen für Ihre Weihnachtsfeier

Weihnachten, Weihnachtsfeier
© Gennadiy Poznyakov / Fotolia.com

Haben Sie schon Ihre Weihnachtsfeier unter Dach und Fach? Wenn nicht, wird es höchste Zeit. Denn die meisten Restaurants und Hotels nehmen schon seit Wochen Reservierungen für die Adventszeit entgegen. Besonders schwierig wird es, wenn die Feier dieses Jahr etwas Besonderes sein soll. Wir haben ein paar Vorschläge für Sie, wie Sie ein Event planen, von dem die Kollegen noch Jahre später schwärmen werden. Übrigens: Mit einem professionellen Dienstleister steigt die Chance, dass Sie selbst auch mitfeiern und nicht noch vor Ort organisieren.

Je aufwendiger Ihre Weihnachtsfeier werden soll, desto eher sollten Sie einen professionellen Eventmanager hinzuziehen. Achten Sie vor allem darauf, dass vor Ort alles geregelt ist – schließlich wollen Sie ja mitfeiern und sich nicht noch während der Veranstaltung um die Organisation kümmern müssen.

Die Weihnachtsfeier sollte zu den Kollegen passen

Ideen für Weihnachtsevents gibt es wie Sand am Meer. Aber nicht jeder Vorschlag passt auf jedes Unternehmen. Achten Sie darauf, dass alle Kollegen an dem Event auch teilnehmen können. Je heterogener eine Gruppe ist, desto „konventioneller“ wird Ihre Feier vermutlich sein. In einer netten Bar oder einem gepflegten Restaurant fühlt sich der altgediente Vertriebsmitarbeiter ebenso wohl wie die hippe Auszubildende aus der Marketingabteilung. Spannender ist es natürlich für alle Beteiligten, wenn Sie ein wenig Action in die Feier bringen. Bei solchen Weihnachtsevents steht die Gemeinschaft unter den Kollegen im Vordergrund und sorgt für einen unvergesslichen Abend. Hier sind fünf Ideen für einen gelungenen Abend:

1. Stimmungsvoll: Irish Christmas

Dass die Iren zu feiern wissen, davon kann sich jeder in einem der vielen Irish Pubs in Deutschland überzeugen. Warum also nicht einmal eines der schönen und stimmungsvollen Lokale anmieten und dort die Weihnachtsfeier steigen lassen? Das Programm können Sie ganz nach Ihrem Geschmack und Geldbeutel zusammenstellen. Und bei Guiness und Livemusik kommt garantiert Stimmung auf. Irish Christmas haben einige Eventagenturen bereits im Angebot. Wenn Ihr Eventpartner noch nicht dazugehört, präsentieren Sie ihm doch einmal diese Idee und lassen Sie sich gleich ein Angebot machen.

2. Spannend: Krimi-Dinner

Mörderjagd beim weihnachtlichen 4-Sterne-Menü – das Krimi-Dinner verspricht gleich mehrfachen Genuss. Während Sie sich mit Ihren Kollegen ein leckeres Essen schmecken lassen, finden auf der Bühne Mord und Totschlag, Spannung und Humor statt. Aber reines Beobachten reicht hier nicht aus: Alle Zuschauer sind aufgefordert, sich an der Verbrecherjagd zu beteiligen. Übrigens können Sie bei einigen Anbietern die Stücke auf Ihre Firma zuschneiden lassen. Plötzlich findet sich der freundliche Kollege Meier als Verdächtiger wieder … Krimi-Dinner werden mittlerweile in jeder größeren Stadt angeboten. Geben Sie einfach die entsprechenden Begriffe in eine Internetsuchmaschine ein.

Tipp: Ein Kriminalstück ist nichts für Ihre Nerven? Oft können Sie auch ein Märchen-Dinner buchen. Aber Achtung – auch da ist nicht alles so, wie es scheint.

3. Lecker: Kochpartys

Vielleicht kennen Sie ja das Phänomen, dass alle guten Partys in der Küche enden. Das machen sich immer mehr Unternehmen zunutze und veranstalten gemeinsam mit Restaurants oder Kochschulen Kochpartys. Dabei schnippeln, schälen und brutzeln dann alle Mitarbeiter in kleinen Teams und lassen sich anschließend das Weihnachtsmenü gemeinsam schmecken. Das macht nicht nur Spaß, sondern ermöglicht auch, die Kollegen mal von einer ganz anderen Seite kennenzulernen und ins Gespräch zu kommen. Professionelle Köche stellen die Rezepte, leiten die Teams an und helfen, wenn es bei der Zubereitung Schwierigkeiten gibt. Fragen Sie bei Kochschulen oder Restaurants in Ihrer Umgebung nach, ob diese auch Kochpartys anbieten.

Tipp: Die Rezepte, die bei Kochpartys zum Einsatz kommen, lassen sich in der Regel individuell zusammenstellen. Sie können z. B. auch einen Sushi-Kurs planen.

4. Sportlich: Kletterhalle

Sie arbeiten in einem Unternehmen mit jungen, sportlichen Mitarbeitern? Dann ist vielleicht eine aktive, aufregende Weihnachtsfeier in einer Kletterhalle das Richtige. Hier können sich die Kollegen richtig austoben und an ihre Grenzen gehen. Und weil sich immer zwei Sportler gegenseitig sichern, tun Sie gleich noch etwas für die Vertrauensbildung und den Teamzusammenhalt. Ausgebildete Trainer und eine professionelle Ausstattung sorgen für die Sicherheit. Viele Kletterhallen arbeiten mit Caterern zusammen, sodass nach dem Sport der Genuss nicht zu kurz kommt. Kletterhallen finden Sie mittlerweile in vielen Städten.

5. Kreativ: Mal- und Kunstkurse

In lockerer Atmosphäre zusammen mit den Kollegen Kunst schaffen – auch so kann eine Firmenweihnachtsfeier aussehen. Besonders schön ist es, wenn dabei alle an einem gemeinsamen Kunstwerk arbeiten, das z. B. anschließend das Foyer des Unternehmens ziert. Die Arbeit im Team und das unmittelbar sichtbare Ergebnis sorgen für einen bleibenden Eindruck. Farbe, Leinwand und Pinsel sowie Kittel stellen die Anbieter, auch ein Buffet im Atelier lässt sich in der Regel organisieren. Um solche Events zu finden, geben Sie (neben Firmenevent) Begriffe wie „Malen“, „Kunst“ und „Artjamming“ ein.

Sekretaria-Talk: Was meinen Sie dazu?

Ihr persönlicher Newsletter

Ihre Vorteile

› Wöchentlich topaktuelle News
› Checklisten, Musterbriefe und Praxis-Hilfen
› Rabatte und Sonderaktionen für unsere Leser