#DIV/0, #WERT & Co.: Typische Excelfehler

Wer regelmäßig mit der Tabellenkalkulation arbeitet, kennt sie: typische Excelfehler. Statt des gewünschten Ergebnisses erhalten Sie nur noch kryptische Anzeigen wie „#DIV/0“, „#WERT“ oder den gefürchteten Gartenzaun „#####“. Was vebirgt sich hinter diesen Fehlermeldungen und wie können Sie sie vermeiden?

Typische Excelfehler mit der Formeldarstellung vermeiden

Vor allem, wenn Sie mathematische Formeln nutzen, kommen Fehlermeldungen recht häufig vor. Aber keine Sorge, meist lassen sie sich sehr schnell und einfach beheben. Analysieren Sie zunächst, welche Formeln in Ihrer Tabelle stecken und aktivieren Sie die Formeldarstellung. Ab Excel 2010 gehen Sie dazu in die Menü-Leiste. Klicken im Reiter „Formeln“ auf die Schaltfläche „Formeln anzeigen“. Schon erkennen Sie, wie die vorliegende Tabelle berechnet wurde.

Typische Fehlermeldungen – und was sie bedeuten

Besonders oft werden in Excel die folgenden Fehler angezeigt:

FehlermeldungBedeutung/Lösung
#######Die Rauten bedeuten, dass die Zelle zu klein für die eingegebenen Zeichen ist. Verbreitern Sie einfach die Spalte, indem Sie mit der Maus die Spaltenbegrenzung in der Kopfzeile greifen und aufziehen. Schon bekommen Sie die korrekte Anzeige.
#WERT!Excel stellt fest, dass ein eingegebener Wert nicht mit der hinterlegten Formel übereinstimmt. Das Programm also muss mit einem falschen Datentyp rechnen. Prüfen Sie, ob Sie eventuell in einer Zelle keine Zahl, sondern Text eingegeben haben.
#DIV/0!
Eine Zahl soll laut Ihrer Eingabe durch die Ziffer 0 geteilt werden. Da dies mathematisch nicht möglich ist, wirft Ihnen Excel diese Fehlermeldung aus. Wichtig: Auch eine leere Zelle ergibt für Excel den Wert 0. Überprüfen Sie, ob Sie die entsprechenden Zellen richtig gefüllt haben.
#NAME?Excel erkennt den Text in einer bestimmten Zelle nicht. Prüfen Sie, ob der eingegebene Text richtig und vollständig ist.
#BEZUG!
Excel findet die Zelle nicht, auf die sich eine Formel beziehen soll. Prüfen Sie, ob Sie eventuell versehentlich Zellen gelöscht oder verschoben haben.
#NULL!Diese Fehlermeldung erscheint bei Formeln, in denen mehrere Bereiche eingetragen wurden und das Semikolon falsch oder gar nicht gesetzt wurde. Denn dieses Zeichen dient als Schnittpunkt zwischen den genannten Bereichen.
#ZAHL!Die eingegebene oder als Ergebnis ausgegebene Zahl ist zu groß oder zu klein für Excel. Das Programm kann damit in diesem Fall nicht rechnen.
#NVEin bestimmter Wert für eine Formel oder Funktion kann nicht gefunden werden. Diese Fehlermeldung erhalten Sie meist bei WENN-DANN-SONST-Funktionen, wenn ein Wert nicht in die Definition fällt.

Ihr persönlicher Newsletter

Ihre Vorteile

› Wöchentlich topaktuelle News
› Checklisten, Musterbriefe und Praxis-Hilfen
› Rabatte und Sonderaktionen für unsere Leser