Wie Sie online Ihr Business-Outfit zusammenstellen

Sie möchten sich ein neues Outfit zusammenstellen, aber der Blick in den Kleiderschrank ist keine Inspiration? Versuchen Sie doch mal, online Ihren neuen Stil zu finden! Es gibt verschiedene Websites, auf denen Sie nach Lust und Laune ausprobieren können, was zusammenpasst und was nicht. Stellen Sie sich aus Hosen und Oberteilen, Jacken, Schuhen und Accessoires die Kombinationen zusammen, die Ihnen am besten gefallen, und kontrollieren Sie die Wirkung Ihres neuen Business-Outfits direkt am Bildschirm.

Seriös, aber nicht langweilig, typgerecht und für den jeweiligen Anlass passend – so sollte ein perfektes Business-Outfit aussehen. Gibt das Ihr Kleiderschrank jederzeit her? Das ist manchmal gar nicht so einfach. Oft finden sich in den Schubladen und auf den Kleiderbügeln zwar viele schöne Einzelstücke, die aber nicht so recht zueinander passen wollen. Unser Tipp: Sorgen Sie für eine neutrale Grundausstattung und kombinieren Sie dazu modische Einzelteile.

Bevor Sie Ihr Outfit zusammenstellen: Farbberatung

Bluse und dazu passende Jacke, ein Kostüm, ein etwas formellerer Anzug, mit solchen Basics können Sie im Job nichts verkehrt machen, vor allem, wenn Sie sich bei der Auswahl an Ihre persönlichen Farben halten. Die werden bestimmt von Haut-, Augen- und Haarfarbe. Wenn Sie sich unsicher sind, welche Farben Ihnen stehen und welche nicht, holen Sie eine erste Einschätzung im Internet ein. Farbtests und -beratungen finden Sie z. B. auf www.farbtypen-styling.de und www.femininleben.ch. Auf www.stylemyfashion.de können Sie ein Foto von sich hochladen und mit den verschiedenen Farbtypen abgleichen. Auch Shopping-Portale wie Zalando, Otto oder Sheego bieten kostenlose Farbtypentests an. Solche Online-Tests ersetzen sicherlich keine (kostspielige) Farbberatung bei einem Profi, sie geben aber einen ersten Hinweis. So können Sie schon einmal verhindern, dass Sie Ihr Outfit aus Farben zusammenstellen, die Sie z. B. blass machen.

Sie wünschen sich auch beim Online-Einkauf öfter mal einen persönlichen Berater? Auch das ist möglich. Wo Sie entsprechende Angebote finden, verraten wir Ihnen in unserem Beitrag zum Curated Shopping.

Spielen Sie mit Stilen und Farben

Auf der Website www.stylefruits.de können Sie sich austoben: Aus zahllosen Artikeln verschiedener Hersteller und Marken können Sie beliebig viele auswählen und auf einer Arbeitsfläche ein Outfit zusammenstellen. Zur Auswahl steht alles von Oberteilen über Jacken bis zu Schuhen und Accessoires. Sie können in den einzelnen Kategorien nach verschiedenen Kategorien suchen, etwa nach Farben oder dem Preis. Oberhalb der Arbeitsfläche wird jeweils der Gesamtpreis aus allen ausgewählten Artikeln angezeigt. Wenn Sie möchten, können Sie Ihr Outfit veröffentlichen und anderen Usern zeigen. Gleichzeitig können Sie sich auch ansehen, was andere zusammengestellt haben. Die Seite ist unkompliziert und lädt dazu ein, mit verschiedenen Farben und Stilen zu spielen. Das schult das Auge für Kombinationen und deren Wirkung und hilft Ihnen, Ihren persönlichen Stil zu finden.

Stilfinder für Verspielte

Die Website www.polyvore.com funktioniert ganz ähnlich. Hier wählen Sie zunächst ein Template aus und füllen es anschließend mit den gewünschten Kleidungsstücken. Daneben sind auf den Templates aber auch Flächen vorgesehen für Modelfotos, Pfeile, Schriftarten, verschiedene Hintergründe etc. Für alles liegen Muster vor, die Sie einfügen können. Dabei kommen – mit etwas Übung – Zusammenstellungen heraus, die nicht nur die Kleidungsstücke zeigen. Vielmehr können Sie hier Kombinationen schaffen, die an aufwendig gestaltete Magazinseiten in Modezeitschriften erinnern. Allerdings bewegen Sie sich hier immer im Rahmen des gewählten Templates, das kann auch einschränkend wirken. Natürlich können Sie auch hier das Outfit, das Sie für sich zusammengestellt haben, anderen vorstellen oder die Kreationen anderer User ansehen und sich inspirieren lassen.

 

  1. Daniela Sabel

    Hallo, leider ist der damenmodebrater veraltet (2014)und lässt sich auch nicht öffnen.

    1. Sylvia Vogel

      Sehr geehrte Frau Sabel,

      vielen Dank für Ihren Hinweis. Wir haben den Artikel überarbeitet.

      Schöne Grüße aus der sekretaria.de-Redaktion
      Sylvia Vogel

Sekretaria-Talk: Was meinen Sie dazu?

Ihr persönlicher Newsletter

Ihre Vorteile

› Wöchentlich topaktuelle News
› Checklisten, Musterbriefe und Praxis-Hilfen
› Rabatte und Sonderaktionen für unsere Leser