Englisch-Quiz: Die zehn häufigsten Korrespondenzfehler

Englisch-Quiz: Die zehn häufigsten Korrespondenzfehler
© xtock / fotolia.com

Perfektionieren Sie Ihr Business-Englisch mit unserem Englisch-Quiz! Sind Sie oft bei internationalen Meetings dabei, in denen Ihre deutschen Kollegen Englisch sprechen? Dann ist Ihnen sicher schon aufgefallen, dass einige Fehler immer wieder vorkommen. Das kann etwa an den sogenannten false friends liegen oder an grammatischen Regeln, die von denen der eigenen Sprache abweichen und daher nur schwer umsetzbar sind. In unserem Englisch-Quiz lernen Sie die zehn häufigsten Fehler kennen, die Deutsche immer wieder im Englischen machen. Die Lösungen und viele nützliche Tipps finden Sie im Download.

Besonders berüchtigt unter Englisch-Anfängern sind die false friends, also englische Wörter, die ähnlich klingen wie deutsche, aber eine andere Bedeutung haben. Auf sie hereinzufallen, kann richtig peinlich werden, etwa wenn man das deutsche „Rückseite“ mit „backside“ (Po) übersetzt. Solche Missgeschicke können Sie leicht vermeiden, wenn Sie sich die entsprechenden Vokabeln aneignen. Um auch in anderen Bereichen sicher zu werden, müssen Sie etwas tiefer in die englische Grammatik eintauchen und beispielsweise lernen, die Zeitformen present perfect und simple past zu unterscheiden, Bindewörter (Konjunktionen) und Verhältniswörter (Präpositionen) richtig zu verwenden oder die korrekte Reihenfolge im englischen Satzbau einzuhalten. Jetzt haben Sie schon ein paar Hinweise bekommen, was Sie in unserem Englisch-Quiz erwartet. Legen Sie gleich los! Die Belohnung ist ein echter Lerneffekt, wenn Sie die richtigen Lösungen anschließend nachschlagen.

Englisch-Quiz, Teil 1: Vorsicht, Übersetzungsfallen!

Testen Sie Ihr Wissen. Wie gut umschiffen Sie die zehn häufigsten Fehler, die Deutsche im Englischen machen?

Wie lautet die richtige Übersetzung der folgenden Sätze?

  • „Herr Müller arbeitet seit 20 Jahren bei Siemens.“
  • „Wir haben nie einen Brief von Ihnen bekommen.“
  • „Wir möchten Ihnen mitteilen, dass das Produkt ausverkauft ist.“
  • „Mögen Sie Tee?“
  • „Herr X möchte, dass der PR-Chef einen Bericht über XY bei der Zeitung einreicht.“
  • „Bitte erklären Sie mir, wie das geht.“

Englisch-Quiz, Teil 2: Für Fortgeschrittene

Beantworten Sie als Nächstes die folgenden Fragen:

  • Welche Vokabel wählen Sie für „eventuell“?
  • Worauf müssen Sie bei der Aussprache achten, wenn Sie im Englischen eine „weiche“ Endung vorfinden, wie etwa in „aid“?
  • Wie übersetzen Sie den Satz: „Sie ließ mich warten.“?
  • Wie lautet die richtige Übersetzung von „Früher habe ich jeden Morgen Gymnastik gemacht.“?

Sind Sie gespannt, wie Sie abgeschnitten haben? In unserem Download finden Sie die korrekten Antworten nachschlagen und lernen weitere Fettnäpfchen kennen, in die Deutsche im Englischen häufig tappen.


Sie wollen Ihre Kenntnisse im Businness English auffrischen? Im sekretaria-Magazin gibt es jeden Monat die gängigsten Redewendungen zu einem bestimmten Thema – inklusive Vokabelliste als Download!


Sekretaria-Talk: Was meinen Sie dazu?

Trainieren Sie Ihr Business-Englisch

Business English Trainer

Mit dem brandneuen Business English Trainer bestehen Sie auch
künftig spielend jede berufliche Herausforderung!