Urkundentexte formulieren

Gratulation zum Firmenjubiläum - So bedanken Sie sich passend für jahrelange Treue

Urkundentexte formulieren
© thinkstock

Urkunden für besondere Leistungen und/oder zum Firmenjubiläum fühlen sich heutzutage zwar etwas verstaubt an. Vor allem ältere Unternehmen, die seit einigen Jahrzehnten oder gar Jahrhunderten bestehen, halten aber gern an dieser Tradition fest. Als Assistenz sind Sie dann gefragt, das passende Dokument „aus dem Hut zu zaubern“. Mit diesen Tipps gelingt Ihnen das schnell und einfach.

 

 

 

Aufbau einer Urkunde

Eine klassische Urkunde besteht generell aus einem DIN A4-Blatt mit den Worten:

Die Firma/Organisation Musterfirma gratuliert
Frau/Herrn Musterfrau herzlich
zum 50-jährigen Jubiläum

Ort, Datum

Mit einem derart standardisierten Papier zeigen Sie allerdings nur das Minimum an Würdigung. Schöner, weil persönlicher sind ein paar freundliche Worte, die auch den persönlichen Einsatz des Menschen ehren.

Tipp: Verknüpfen Sie Dank und Anerkennung mit umso mehr Wörtern wie Teamfähigkeit, Entscheidungsfreude, Weitblick oder Verantwortung, je höher der Grad der Ehrung, bzw. je länger die Betriebszugehörigkeit ist. Zum Beispiel so:

10 Jahre:
Die Firma Musterfirma verleiht Ihnen, Frau/Herr Musterfrau, diese Urkunden zum
10-jährigen Dienstjubiläum
als Zeichen des Danks und der Anerkennung für Ihren Einsatz und Ihren Beitrag zum Firmenerfolg.
Wir freuen uns auf die weitere gute Zusammenarbeit mit Ihnen.

25 Jahre:
Die Firma Musterfirma verleiht Ihnen, Frau/Herr Musterfrau, diese Urkunden zum
25-jährigen Dienstjubiläum
als Zeichen des Danks und der Anerkennung für Ihr großes Engagement, Ihre langjährige Treue, Kompetenz und Ihre Loyalität zu unserem Unternehmen.
Wir freuen uns auf eine weiterhin erfolgreiche Zukunft mit Ihnen.

30 Jahre:
Die Firma Musterfirma verleiht Ihnen, Frau/Herr Musterfrau, diese Urkunden zum
30-jährigen Dienstjubiläum
als Zeichen des Danks und der Anerkennung für Ihr außerordentliches Engagement, Ihre langjährige Treue und Ihre Loyalität zu unserem Unternehmen und für Ihr Geschick, Tradition und Wandel im Sinne der Firma zu verknüpfen.
Wir freuen uns auf eine weiterhin erfolgreiche Zusammenarbeit.

Urkunde: Es geht auch persönlicher

Falls Sie zwar für ein alteingesessenes Unternehmen arbeiten, Ihr Chef aber offen ist für Verbesserungen und Neues, dann empfehlen Sie ihm statt der Urkunde ein individuelles Schreiben. Auch wenn der Geehrte seit 50 Jahren im gleichen Betrieb arbeitet, freut er sich meist mehr über persönliche Worte, als über eine starre Urkunde. Verwenden Sie dazu am besten die folgenden Bausteine:

  • „Wie die Zeit vergeht! Am XX.XX.2017 begehen Sie Ihr 20/25/30-jähriges Jubiläum. Das waren 20/25/30 Jahre erfolgreiche Arbeit, toller Einsatz und großartige Kollegialität und Treue. Vielen Dank dafür! Solche Mitarbeiter wie Sie muss man gut pflegen. Deshalb überreichen wir Ihnen als Dankeschön …“
  • „Schon 20/25/30 Jahre vorbei? Tatsächlich! Seit so vielen Jahren arbeiten Sie für uns, und tragen maßgeblich zu unserem Firmenerfolg bei. Alles Gute zum Jubiläum!“
  • „Wir sind stolz darauf, Sie seit vielen Jahren in unserem Team zu haben und danken Ihnen für die vertrauensvolle Zusammenarbeit.“
  • „Wenn Sie heute 20/25/30 Jahre zurückblicken, können Sie mit Stolz sagen: Dies ist auch mein Werk.“

Auch Kunden, Lieferanten und Dienstleister freuen sich über eine Anerkennung ihrer jahrelangen Dienste. Jede Menge passende Musterschreiben, Arbeitshilfen und Vorlagen für besondere Jubiläen finden Sie in Ihrer Office Box.

Sekretaria-Talk: Was meinen Sie dazu?