1. Imke M.

    Der Artikel gefällt mir sehr gut, weil er die unterschiedlichen Blickwinkel darstellt. Wertschätzung und Höflichkeit sind meines Erachtens im beruflichen Kontext immer ein Muss!

    Ehrlichkeit erleichtert uns Assistenzen auf jeden Fall die Zuordnung des Anrufs zu einem Thema, da wir im Normalfall von unserem Chef entsprechende Hintergrundinfos erhalten.

    Zum Punkt „Wahrheit oder Lüge“ kann ich nur sagen, dass der Grund für eine „Notlüge“ im Normalfall Chefbedingt ist, weil er uns bittet, die echten Gründe nicht zu nennen. Ich denke, dass man hier keine Mutwilligkeit unterstellen sollte, das kommt mir nämlich bei diesem Punkt ein bisschen so vor, als würde die Assistentin aus persönlichen Gründen heraus lügen, dies entspricht nicht der Realität.

Sekretaria-Talk: Was meinen Sie dazu?

Coronavirus: Digitales Lernen