Iss nichts mit Barcode drauf

Die wichtigsten 5 Winterspeck-weg-Gebote fürs Büro

Frau denkt an Essen
Thinkstock

Auch wenn Sie nicht wie die Tatort-Kommissarinnen sprinten müssen: Eine gewisse körperliche Fitness erleichtert auch die Büroarbeit. Und sei es nur, weil Sie sich gut fühlen und das auch ausstrahlen. Die besten Winterspeck-weg-Gebote und Ernährungstipps fürs Büro stellen wir Ihnen deshalb hier vor:

Gebot 1: Iss nichts mit Barcode drauf

Heißt übersetzt: frisch kaufen und selbst kochen. Oder haben Sie schon mal einen Salat oder eine Weintraube mit Barcode gesehen?

In den meisten Fertiggerichtpackung (und in den Snacks und Süßigkeiten sowieso) stecken viele Zusatzstoffe, die der Haltbarkeit dienen, nicht aber Ihrem Körper.

Gebot 2: Essen Sie sich 3 Mal täglich richtig satt

Am besten mit Eiweiß und Gemüse. Am besten zu festgelegten Tageszeiten. Und ja, Sie dürfen sogar etwas Süßes essen. Das sollten Sie allerdings nie verzehren, wenn Sie Hunger haben. Sondern in der von Ihnen festgelegten Zeitspanne, zum Beispiel als Nachspeise.

Gebot 3: Werden Sie Hellseher

Blicken Sie mit Ihrem inneren Auge in den kommenden Sommer: Welche Figur wünschen Sie sich? Welche Fitness? Der Trick: Sie durchleben dieses Ziel schon heute gedanklich so intensiv, als ob es bereits eingetroffen wäre. Ihr Köper wird Ihrem Geist folgen. Diesen Mentaltrick nutzen auch viele Spitzensportler: Sie visualisieren ihren Traum, bevor er Realität wird.

Gebot 4: Konzentrieren Sie sich auf Ihren „Primärfehler“

Primärfehler, das ist die Angewohnheit, von der Sie genau wissen, dass sie Ihrer Figur am meisten schadet. Zum Beispiel Naschen am Abend vor dem Fernseher. Konzentrieren Sie sich in den kommenden vier Wochen fest darauf, diesen Primärfehler zu vermeiden.

Gebot 5: Alltägliche Bewegungen oder Fitness-Studio

Klar wären eine Anmeldung im Fitnessstudio und ein regelmäßiger Besuch (gern 2-3 Mal pro Woche) das Optimum. Doch keine Sorge, wenn Sie das aus zeitlichen Gründen nicht schaffen! Laufen Sie im Alltag einfach mehr Schritte, nehmen Sie Treppen statt des Lifts. Ja, das sind bekannte aber immer noch sehr bewährte Tipps. Wenn Sie ein Smartphone oder gar eine Smartwatch haben, laden Sie eine Schrittzähler-App oder ähnliches herunter, so motivieren Sie sich zusätzlich. In der Gruppe  macht Sport noch mehr Spaß – vielleicht motivieren Sie ein paar Kolleginnen zum Mitmachen?

Noch viel mehr Tipps und vor allem eine persönliche Beratung hat unsere Ernährungsexpertin auf dem 38. Deutschen Assistentinnen-Tag für Sie parat! Besuchen Sie unser Begleitprogramm „Check the snack!“ in Münster und freuen sich schon jetzt auf das gesamte Wohlfühlprogramm!