Impulsvorträge

Charmant wie Bond, intelligent wie Holmes!

Lüften Sie mit den derzeit gefragtesten Referenten das Geheimnis erfolgreicher Teamplayer und finden Sie heraus, was Ihre Arbeitsmotive sind, damit Sie zukünftig nicht härter, sondern klüger arbeiten.

BÜHNE FREI! Diese TOP-Speaker sind Ihr bestes Alibi, beim Deutschen Assistentinnen-Tag 2017 dabei zu sein.

ReferentinSuzanne Grieger Langer

Deppen-Detox

Wie Sie sich gegen ein negatives Umfeld immunisieren  

Referentin: Suzanne Grieger-Langer

 

 

Beschreibung
Miese Menschen gibt es überall, ob es nun ein schwieriger Kunde, ein scheinbarer Kumpel oder ein anderer Karriereverhinderer ist.  Sie alle kosten uns vor allem eins: Substanz in monetärer, mentaler und emotionaler Hinsicht. Es gilt, sich gegen sein negatives Umfeld zu immunisieren, Pfeifen zu entlarven und Psychopathen zu stoppen. Denn was Sie nicht um sich herum brauchen, sind egozentrische und gierige Personen, die vielleicht nicht nur Ihnen, sondern auch Ihren Mitmenschen großen Schaden zufügen können. Wer wieder Herr (oder Frau) der Lage werden und sich schützen möchte, der braucht den Deppen-Detox-Vortrag von Profiler Suzanne Grieger-Langer! 

Suzanne Grieger-Langer ist Bestseller-Autorin, Dozentin und Lehrbeauftragte an der Wirtschaftsuniversität Wien und der Frankfurt School of Finance and Management und seit 1993 erfolgreiche Unternehmerin.In ihrem Vortrag immunisiert sie gegen die Tricks der Trickser und plädiert für einen verantwortungsvollen Umgang mit Macht. Tauchen Sie in die Welt der Profiler ein – und tauchen frisch inspiriert, kompetent instruiert und nachhaltig motiviert wieder auf. Entwickeln Sie Ihre eigene Persönlichkeit, durchschauen Machtspiele und Machenschaften und leben, lieben und leisten so noch leichter.

Referent Jörg Gantert
Weck´ die Kraft, die in dir steckt

Verdächtig einfache Wege zu beruflicher Höchstleistung

Referent: Jörg Gantert

 


Beschreibung

Karateweltmeister und Motivationstrainer Jörg Gantert nimmt Sie in seinem Impulsvertrag mit auf eine Reise, die Ihre tiefsten inneren Kräfte aktiviert und Sie über Ihre eigenen Grenzen trägt. Der diplomierte Betriebswirt kombiniert die Weisheit des alten asiatischen Wissens mit modernen Managementmethoden – proaktive Gedankensteuerung, wirkungsvolle Regeneration und berufliche Höchstleistung sind das Ergebnis.

Das klingt verdächtig einfach? Ist es auch. Kurbeln Sie Ihre individuellen Ressourcen an, in dem Sie durch innere Kommunikation eine positive Einstellung finden. Laden Sie Ihre Energiesysteme dauerhaft, stabil und sicher mit Kraft auf und haben wieder mehr Freude an der Arbeit.

Volle Power voraus
Steigern Sie Ihre Antriebskraft, handeln lösungsorientiert und schöpfen Ihr innerstes Potential voll aus. Jörg Gantert lehrt Sie, sich unabhängig von äußeren Einflüssen in ressourcenvolle Zustände zu versetzen. Denn der Meister der asiatischen Kampfkunst weiß, was Höchstleistung bedeutet – das macht ihn so authentisch.

Klaus-Jürgen Deuser

Wer nie abbiegt, bleibt auf der Strecke

Anders denken, mutig handeln, neue Perspektiven entwickeln

Referent: Klaus-Jürgen (Knacki) Deuser

 

 

Mut ist keine deutsche Kernkompetenz; wir sind eine Gesellschaft der Flopvermeidung. Die Angst einen Fehler zu begehen ist so tief in uns verankert, dass wir lieber auf Nummer sicher die ausgetretenen Pfade gehen, anstatt etwas Neues zu gestalten oder zu unternehmen. Doch Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.

Mit vielen Beispielen erklärt der bekannte Comedian Klaus-Jürgen „Knacki“ Deuser, wie Sie zur „Macherin“ werden. Er plädiert dafür, Niederlagen als Teil des Lebens und Fehler als Voraussetzung für Innovation zu sehen.

  • Wie Sie Denkfallen erkennen und diese zukünftig vermeiden
  • Ohne Change nichts Neues – warum Wandel ohne Wandel nicht geht
  • Vom Denken zum Handeln – Wie Sie eine Kultur des mutigen Handelns fördern und ein Klima für Offenheit schaffen und Neues ermöglichen

Also biegen Sie vom bekannten Weg ab, lachen Sie über Herausforderungen – und über mögliche Niederlagen – und nutzen unseren Abschlussvortrag als Mut-Turbo und Startpunkt fürs „Machen“.