Fehlerintelligenz

Wie Sie mit der Fehler-IQ-Technik Fehler vermeiden

Fehlerintelligenz
Thinkstock

Jeder macht Fehler. Besonders unter Druck: Werden Sie bei Ihrer Tätigkeit oft unterbrochen und bekommen spontan Aufgaben zugewiesen, während Sie zahlreiche verschiedene Vorgänge koordinieren, dann kann schon mal etwas schiefgehen. Statt sich zu ärgern, können Sie lernen, mit einer hohen Fehlerintelligenz künftig Fehler besser zu vermeiden. Wie das geht, erfahren Sie von Selbstcoaching-Expertin Stefanie Demann. 

Tipp 1: Erwartungen hinterfragen

Überzogene Erwartungen führen dazu, dass Sie überall Fehler sehen. Wer meint, alles perfekt oder sofort machen zu müssen, findet immer Gründe, mit sich unzufrieden zu sein. Konzentrieren Sie sich stattdessen auf das, was Ihnen wirklich wichtig ist. Denn wenn Ihnen hier ein Fehler unterläuft, sind die Auswirkungen am größten. Erlauben Sie sich bei allem anderen mehr Wohlwollen gegenüber sich selbst. 

Tipp 2: Lieblingsfehler kennen

Alle machen Fehler, aber nicht alle dieselben. Jeder Mensch hat bestimmte Tendenzen: Während die einen zu Flüchtigkeitsfehlern oder übereilten Entscheidungen neigen, können andere sich nicht entscheiden, weil sie sich verzetteln oder sich von der Meinung ihrer Mitmenschen abhängig machen. Wenn Sie Ihren Lieblingsfehler kennen, können Sie Ihren Fehler-IQ erheblich steigern, indem Sie automatisch ablaufende Prozesse gezielt unterbrechen und anschließend bewusster selbst steuern. 

Vorschau_Februar_18.jpgIn der Februar-Ausgabe des sekretaria-Magazins gibt die Autorin mehr Tipps zur Fehlerintelligenz.

Jetzt lesen!

Tipp 3: Fehler als Chance

Wer intelligent mit Fehlern umgeht, schaut in die Zukunft. Anstatt lange mit der Vergangenheit zu hadern oder Fehler gar zu vertuschen, nutzen Sie sie als Lern-Chance. Etablieren Sie Ihr persönliches Fehler-Management: Fehler erkennen, bewerten, analysieren, korrigieren und künftig vermeiden. Nur wer mutig ist, Fehler einzugestehen, kann die Muster freilegen, die zu ihnen geführt haben – und wer die Muster kennt, kann aus Fehlern lernen und die schwerwiegenden verhindern. 

Neugierig geworden? Dann buchen Sie den Workshop Fehlerintelligenz: So steigern Sie Ihren Fehler-IQ von Stefanie Demann auf dem Assistentinnen-Tag 2018.