Stellenausschreibung

Verwaltungsfachkraft

Der Kreis Offenbach gehört zur Metropolregion FrankfurtRheinMain und bietet alle Möglichkeiten, die von einem international renommierten Standort erwartet werden. In den 13 kreisangehörigen Kommunen leben fast 350.000 Menschen. Menschen aus annähernd 160 Nationen. Die Kreisverwaltung hat etwa 1000 Beschäftigte. Im Bereich Förderung des Ehrenamtes, Sport und Kultur innerhalb des Fachdienstes Steuerungsunterstützung, Organisation und Kreisorgane suchen wir für das Vorzimmer des Bereichsleiters zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine motivierte

Verwaltungsfachkraft

Kennziffer 69/17

Die Besetzung der Stelle erfolgt auf die Dauer der Mutterschutzfrist und einer sich voraussichtlich daran anschließenden Elternzeit. Dienstort ist das Haus des Lebenslangen Lernens in Dreieich. Der Umzug in das Kreishaus Dietzenbach ist geplant.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Assistenzaufgaben wie zum Beispiel Terminkoordination, selbständige Abwicklung von Schrift- und Telefonverkehr, Organisation und Vorbereitung interner und externer Gespräche, Protokollführung, Organisation, Buchung und Abrechnung von Dienstreisen, Führen der Wiedervorlage
  • verantwortliche Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen und Projekten
  • Koordination der Messeteameinsätze inklusive Planung des Personaleinsatzes und Kontrolle der Abrechnungen
  • Verwaltung der Hauskasse, unter anderem Abwicklung des Zahlungsverkehrs, Sicherung der Liquidität, Führung der Kassenbücher

Wir setzen voraus:

  • abgeschlossene kaufmännische Ausbildung (in den Bereichen Büro, Bürokommunikation, Büromanagement, Industrie und Bank) oder Abschluss in einem Verwaltungsberuf oder mindestens zweijährige Berufserfahrung als Assistenz einer Führungskraft
  • gute MS Office-Kenntnisse
  • Organisationsfähigkeit und erprobter Umgang mit arbeitsbedingten Belastungsfaktoren
  • Bereitschaft zum Einsatz am Abend und am Wochenende unter Berücksichtigung der Vereinbarkeit von Beruf und Familienpflichten
  • Führerschein der Klasse B und Einsatz des privaten PKW für dienstliche Zwecke

Von Vorteil sind:

  • Kenntnisse im MPS-Buchungssystem

Wir bieten:

  • Vergütung nach Entgeltgruppe 8 TVöD
  • Besetzung des Arbeitsplatzes in Teilzeit
  • familienfreundliche Arbeitsbedingungen und flexible Arbeitszeitgestaltung im Rahmen der dienstlichen Belange
  • günstiges Jobticket
  • betriebliche Zusatzrente über die Zusatzversorgungskasse Darmstadt gemäß dem TVöD

Anerkannt Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Qualifikation im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Ihre Daten werden unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen behandelt. Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen, in denen Sie darlegen, ob Sie die von uns geforderten Kriterien erfüllen und durch entsprechende Nachweise (Zeugnisse, Bescheinigungen oder ähnliche Dokumente) belegen, bis zum 07.07 2017 unter Angabe der Kennziffer an:

Kreisausschuss des Kreises Offenbach
Fachdienst Personal
Kennziffer 69/17
Werner-Hilpert-Straße 1
63128 Dietzenbach

oder an folgende E-Mail-Adresse: bewerbung@kreis-offenbach.de

Sofern Sie sich für eine Bewerbung per E-Mail entscheiden, bitten wir Sie darauf zu achten, dass die Unterlagen in nur einer Datei als PDF-Dokument beigefügt werden. Dieses Dokument darf die Größe von 5 MB nicht überschreiten.

Bitte senden Sie nur Kopien (keine Bewerbungsmappen) ein, da wir die Bewerbungsunterlagen nicht zurücksenden. Wenn Sie die Rücksendung der Unterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend großen und frankierten Rückumschlag bei.

Für telefonische Rückfragen zum Auswahlverfahren steht Ihnen Tanja Winkler unter der Telefonnummer 06074 8180-5346 gern zur Verfügung. Bei Fragen zum ausgeschriebenen Aufgabengebiet wenden Sie sich bitte an Marcel Subtil unter der Telefonnummer 06103 3131-1137.