Zeilenabstand

    Der Zeilenabstand, den Sie für Ihr Schreiben oder Schriftstück wählen, wirkt sich entscheidend auf die Lesbarkeit aus. Er ist laut DIN 5008 folgendermaßen einzusetzen:

    Wählen Sie für Briefe einen einzeiligen Zeilenabstand

    Geschäftsbriefe werden grundsätzlich einzeilig geschrieben.

    Bei anderen Schriftstücken hingegen, wie etwa Protokollen oder Berichten, können und sollten Sie den Zeilenabstand vergrößern. Sonst entstehen schnell „Bleiwüsten“, die für den Leser schwer verdaulich sind.

    Beiträge zum Thema

    Sekretaria-Talk: Was meinen Sie dazu?