Zeichen für „geboren“ und „gestorben“

Die Zeichen für „geboren“ und „gestorben“ kommen oft zum Einsatz: in Personalakten, auf Formularen, bei Sterbeanzeigen. In der DIN 5008 ist die Verwendung folgendermaßen  festgelegt:

Formales zu den Zeichen für „geboren“ und „gestorben“

  • In Personalakten oft zu finden: das Zeichen für „geboren“, ein kleiner Stern *
  • Als Ersatz für „gestorben“ dient ein kleines Kreuz †, in Word unter den Symbolen zu finden.
  • Bei beiden Zeichen setzen Sie davor und danach ein Leerzeichen.

Vertiefen Sie das Thema in einem Seminar!sekretaria Office Akademie

Verfassen Sie ansprechende Geschäftsbriefe ohne Floskeln, frischen Sie Ihre DIN-Kenntnisse auf und werden Sie fit in E-Mail-Netiquette. „Moderne Korrespondenz: Geschäftsbriefe und E-Mails frisch und treffend formulieren“

Beiträge zum Thema

 

Sekretaria-Talk: Was meinen Sie dazu?