Zeichen für „geboren“ und „gestorben“

Die Zeichen für „geboren“ und „gestorben“ kommen oft zum Einsatz: in Personalakten, auf Formularen, bei Sterbeanzeigen. In der DIN 5008 ist die Verwendung folgendermaßen  festgelegt:

Formales zu den Zeichen für „geboren“ und „gestorben“

  • In Personalakten oft zu finden: das Zeichen für „geboren“, ein kleiner Stern *
  • Als Ersatz für „gestorben“ dient ein kleines Kreuz †, in Word unter den Symbolen zu finden.
  • Bei beiden Zeichen setzen Sie davor und danach ein Leerzeichen.
Fernstudium Geprüfte Korrespondenzexpertin

Beiträge zum Thema

Schreibmaschine Laptop für CBGeschäftsbriefe als Markenbotschafter –
frisch und treffend formuliert

Fernstudium:
Geprüfte Korrespondenzexpertin (Deutsch | Englisch)

Seminare:
Moderne Korrespondenz

Online-Zertifikatskurs:
Die Kunst des professionellen Schreibens

  1. Mathias Bartels

    Frage zu: Zeichen für „geboren“ und „gestorben“
    –> Vermisse die nützlichen Hinweise,
    wie auf Tastatur -in z.B. Email u. Word – erzeugen ?

    Bitte zumailen MfG Mathias Bartels

    1. sekretaria-Redaktion

      Sehr geehrter Herr Bartels,

      das Sternchen (*) für „geboren“ finden Sie direkt auf der Tastatur. Das Kreuz für „gestorben“ lässt sich in Word über das Menü Einfügen –> Symbol (ganz rechts in der Menüleiste) auswählen.

      Viele Grüße aus der sekretaria-Redaktion

Sekretaria-Talk: Was meinen Sie dazu?