Telefonnummern

Die Frage, wie Telefonnummern und Telefaxnummern richtig zu gliedern sind, gehört zu den häufigsten Fragen zur DIN 5008 überhaupt.

Wo stehen die Leerzeichen bei den Telefonnummern?

Gemäß DIN 5008 werden Telefon- und Faxnummern funktionsbezogen unterteilt und voneinander mit einer Leerstelle getrennt. Demnach müssen Sie zwischen der Landesvorwahl, der Vorwahl und der Telefon- bzw. Faxnummer jeweils einen Leerschritt setzen. Die Durchwahlnummern von Nebenstellen werden dagegen durch einen Bindestrich gekennzeichnet:

  • 0231 27487-03.

Internationale Telefonnummern kennzeichnen

In der Korrespondenz mit ausländischen Kunden und Geschäftspartnern wird die Vorwahl für Deutschland durch „+49“ gekennzeichnet. Die „0“ der Vorwahl entfällt ebenso wie die Klammer:

  • +49 30 2701224-4.

Extratipp: Bei Sondernummern muss laut DIN 5008 die Ziffer für die Gebührenzählung einzeln stehen:

  • 01805 5 999000222.

Beiträge zum Thema

 

 

Sekretaria-Talk: Was meinen Sie dazu?

Ihr persönlicher Newsletter

Ihre Vorteile

› Wöchentlich topaktuelle News
› Checklisten, Musterbriefe und Praxis-Hilfen
› Rabatte und Sonderaktionen für unsere Leser