Seitenrand

Seit 2011 ist der Seitenrand eines Briefbogens in der DIN 5008 geregelt.

Wie breit ist der Seitenrand?

Mit der DIN 5008:2011-04 wurde die DIN 676 integriert. Das bedeutet, dass die DIN 5008 damit auch den Aufbau und die Gestaltung von Briefvordrucken und -vorlagen regelt, nicht nur deren Beschriftung. Hinzu kommt, dass die Einteilung nach Gradzahlen aufgegeben wurde. Als Seitenränder für Briefbögen gelten am linken Seitenrand 25 mm und am rechten Seitenrand 20 mm von der jeweiligen Blattkante.

Premium-Tools zum Thema

Beiträge zum Thema

  1. Miriam

    Hier hat sich ein Fehler eingeschlichen – es sollte heißen: Als Seitenränder für Briefbögen gelten am linken Seitenrand 25 mm und am _rechten_ Seitenrand 20 mm von der jeweiligen Blattkante.

    1. Melanie Grell

      Liebe Miriam,
      vielen Dank für diesen Hinweis. Ich habe den Fehler gleich korrigiert!
      Viele Grüße,
      Melanie aus der sekretaria-Redaktion

Sekretaria-Talk: Was meinen Sie dazu?