Aufzählungen

Aufzählungen sind ein gutes Mittel, um einen Text zu gliedern, dann damit können Sie Listen gut sichtbar vom Fließtext abheben.

Welche Zeichen Sie für Aufzählungen nutzen können

Aufzählungen können Sie nummerieren oder mit Zeichen wie Strichen oder Punkten versehen. Als Aufzählungszeichen können Sie laut DIN 5008 die Zeichen benutzen, die die Textverarbeitung, meist Word, vorgibt – achten Sie aber in diesem Fall darauf, dass auch die Einzüge DIN-gerecht sind.

Grenzen Sie Aufzählungen vom Resttext ab

Vor und hinter die Aufzählung müssen Sie eine Leerzeile setzen. Gegebenenfalls steht auch zwischen den einzelnen Aufzählungspunkten jeweils eine Leerzeile, das gilt vor allem dann, wenn diese aus mehreren Zeilen bestehen. Und wenn Sie eine mehrstufige Aufzählung anlegen, sollten Sie pro Aufzählungsebene eine eigene Fluchtlinie anlegen – das macht den Text erheblich übersichtlicher.

Premium-Tools zum Thema

Beiträge zum Thema

Sekretaria-Talk: Was meinen Sie dazu?

Ihr persönlicher Newsletter

Ihre Vorteile

› Wöchentlich topaktuelle News
› Checklisten, Musterbriefe und Praxis-Hilfen
› Rabatte und Sonderaktionen für unsere Leser