Magazin / Lifestyle

» Zurück zur Rubrik Lifestyle
» Forum AGB

Lederkleidung im Büro?
»  Antworten»  Neues Thema»  Letztes Thema
Lilliane  04.12.09, 11:58, Beiträge: 414DruckerZitierenFavoriten
Hallo,
also ich finde schwarze Lederhose im Büro ist o.k. wenn das "obenherum" dazu stimmt (Bluse oder Cardigan), also eher edel. Ziehe ich auch öfter an. Auch wenn natürlich gestarrt wird...(von den männlichen Kollegen bewundernd, von den weiblichen neidisch ;-)
Schwarzes Lederjäckchen unten drunter nix, finde ich, geht gar nicht im Büro. Zum weggehen finde ich es scharf.
 
Tippse_3000  02.12.09, 16:23, Beiträge: 390DruckerZitierenFavoriten
Zitat:
Original geschrieben von maigret
So, jetzt habt ihr es geschafft: Ich BRAUCHE eine schwarze Wildlederhose oder ich fang dat Saufen an....


Bist du schon fündig geworden, maigret?
 
sandra_h  28.11.09, 10:32, Beiträge: 4DruckerZitierenFavoriten
Ich habe schon mal eine schicke schwarze Lederhose im Büro angehabt. Mit einer weißen Bluse und schwarzen Pumps kombiniert sieht das doch toll aus.
Solange es keine Kleidervorschriften in der Firma gibt kann man doch eine schicke Lederhose im Büro anziehen. Warum sollte man das nicht mal ausprobieren?
 
Tippse_3000  17.11.09, 14:57, Beiträge: 390DruckerZitierenFavoriten
Ich habe auch eine tolle cognacfarbene Wildlederhose bei der ollen Ulla (Ulla Popken) erspährt, die hätte ich so supergern gehabt:

http://images01.ullapopken.de

War mir aber wirklich zu teuer mit fast 300 Euronen. *träum*
 
maigret  Krone Krone15.11.09, 14:17, Beiträge: 2533DruckerZitierenFavoriten
So, jetzt habt ihr es geschafft: Ich BRAUCHE eine schwarze Wildlederhose oder ich fang dat Saufen an....

Hatte bis vor einigen Jahren so eine mittelbraune Wildlederhose, die habe ich geliebt. Und nun das Beste: Das war eine ausrangierte Hose von meinem Bruder, die er mit 17 gekauft hatte (er ist Jahrgang 61). Die habe ich doch tatsächlich noch bis vor 4 Jahren getragen, aber dann war das gute Stück wirklich durch... (seufz....)
 
Tausendsassa  Krone Krone Krone15.11.09, 09:36, Beiträge: 5867DruckerZitierenFavoriten
@ maigret: Wildlederhose deshalb nicht, weil ich figurtechnisch darin einfach albern aussähe...
Mir persönlich gefallen diese Hosen hervorragend!
 
Pinkie  Krone Krone14.11.09, 16:41, Beiträge: 3137DruckerZitierenFavoriten
Tippse_3000, so wie von Dir beschrieben, kann man m. E. eine Lederhose gut ins Büro anziehen. Auch einen Pencilskirt aus Leder, z. B. mit weißer Bluse, wie von kissedlove vorgeschlagen, oder einem schicken Blazer und Pumps geht m. E. ohne weiteres.

Es kommt halt auf den Gesamteindruck an, und natürlich auf das Umfeld.
 
kissedlove  Krone14.11.09, 15:02, Beiträge: 645DruckerZitierenFavoriten
Hi, würde ich wahrscheinlich immer mit einer weißen Bluse trage. Sorry, bin im konservativen Umfeld. Aber ich finde weiße Blusen einfach toll, müssen ja nicht Heitmann mäßig gestärk sein etc. Es gibt auch flotte Blusen.
 
Tippse_3000  13.11.09, 16:22, Beiträge: 390DruckerZitierenFavoriten
Danke schonmal für eure Einschätzung, Mädels. :)

Unsere Branche ist zwar allgemein sehr konservativ, d. h. die Herren der Schöpung müssen Anzug tragen, aber der Support darf auch Jeans. Das steht extra so in unseren Richtlinien. Deshalb glaube ich auch, dass die von mir gedachte Kombi nicht verkehrt wäre - zumal die Hose ganz klassisch geschnitten ist. Es gibt halt immernoch gewisse Ressentiments gegen Echtleder, deshalb auch die Frage.

Habt ihr vielleicht auch noch Kombiideen? Wie würdet ihr z. B. einen Stiftrock aus Leder kombinieren? Das sieht auch todschick aus finde ich... Und es macht auch eine Menge aus, ob man z. B. cognacfarbenes Wildleder trägt oder roten lack. ;)
 
maren.l  13.11.09, 12:44, Beiträge: 9DruckerZitierenFavoriten
ThumbsUp
Ich finde auch, dass eine Lederhose, solange sie richtig kombiniert ist, sehr gut, schick und passend aussehen kann. Mit einem Strickkardigan kann ich mir das Ganze sehr schön stimmig vorstellen.

Ich persönlich trage sie zur Arbeit nicht, aber das ist wohl eher eine Geschmacksfrage..Habe schon genug Kolleginnen und Geschäftspartner etc. in solchem Stil gesehen, und "rockermäßig" sah das nie aus.

Trau dich ruhig, stelle ich mir sehr schön vor!
 
maigret  Krone Krone13.11.09, 12:25, Beiträge: 2533DruckerZitierenFavoriten
Echt?! Ich staune über eure Antworten. Hätte ich nicht gedacht, dass es doch vielfach noch so konservativ zugeht (Womit nicht eure persönliche Einstellung gemeint ist!)

Also, die Dame, die ich hier erwähnte sah absolut business tauglich aus, überhaupt nicht rockermäßig oder punkig, das sah einfach nur klasse aus. Die Hose war auch nicht hauteng.

Ich finde auch 5-pocket Hosen nicht unbedingt ungeeignet für das Büro. Aber gut, ich weiß, dass es manche Untenehmen so sehen. Darum habe ich Tippse_3000 ja den "casual Friday" vorgeschlagen, so als Probe.

Gut Tausi, nur ein BH unterm Jäckchen, wie bei deiner früheren Kollegin, geht dann doch etwas weit. Aber was spricht gegen Wildlederhosen? Die können absolut chick aussehen und sind nebenbei bemerkt, teurer als so manch andere Hose.

Für meinen Geschmack kommt es auf den Gesamteindruck und die Kombination an. Das Hosenmaterial allein kann doch noch keinen billigen Eindruck hervorrufen, wenn das ganze Bild stimmig ist und zur Branche passt
 
Etoblau  Krone Krone Krone12.11.09, 22:24, Beiträge: 8073DruckerZitierenFavoriten
Bei uns habe ich noch nie jemanden in Lederhosen gesehen. Ich persönlich würde auch keine im Büro tragen, aber das kommt sicherlich auf's Umfeld an.
 
dosi1961  Krone Krone12.11.09, 20:32, Beiträge: 2891DruckerZitierenFavoriten
Ich denke, es kommt darauf an, in welcher Position und in welcher Art von Betrieb Du tätig bist.

Aber ich bin der Meinung, dass dieses Outfit nicht zu einer Sekretärin/Assistentin passt. Nicht, dass ich bieder wäre - wer mich bereits kennengelernt hat, kann's (hoffentlich ;-)) bestätigen - eine schwarze Lederhose würde ich eher zur Abendgarderobe zählen. Zudem ist ein Five-Pocket-Schnitt doch ziemlich figurbetont - das vermeide ich tunlichst (zumindest im Büro ;-)!
 
Tausendsassa  Krone Krone Krone12.11.09, 19:59, Beiträge: 5867DruckerZitierenFavoriten
Hey Easyrider!

Finde ich in deiner Kombination todschick! Hatte mal eine Kollegein, auch GF-Assi, die kam öfter im schwarzen Lederjäckchen, unter dem sie außer BH nichts hatte. Sah wirklich total gut aus!
Mich würde man, glaube ich, auch in einer Wildlederhose heim schicken.

Ich denke, das es immer auf den Typ ankommt und ob man sich selbst darin gefällt. Nichts ist schlimmer, als irgendeinen Trend mitzumachen.

Nur Mut!

LG Tausi
 
maigret  Krone Krone12.11.09, 19:04, Beiträge: 2533DruckerZitierenFavoriten
Oh, das hört sich für mich aber superchick an!! Du bringst mich echt auf dumme Gedanken: Ich will auch so ein Teil!!!!

Ich hatte Mal ein braune Wildlederhose, die habe ich im Büro getragen, kam immer gut an. Allerdings ging es bei uns nicht so superchick zu.

Aber wir hatten dort auch eine GF Sekretärin, die wirklich immer wie aus dem Ei gepellt war: Die trug auch Lederhosen, meist kombiniert mit Jackett oder chickem Pulli.

Wenn du nicht gerade einen riesigen "Hells Angel" Aufnäher auf der Hose hat, sollte das doch gehen.

Allerdings sehen manche (amerikanische) Unternehmen generell keine 5-pocket Hosen im Büro.

Teste es doch am besten an einem Freitag, Rockerlady!!!!

Grinsenden Gruß

maigret
 
Tippse_3000  12.11.09, 17:55, Beiträge: 390DruckerZitierenFavoriten
Hallo ihr Lieben,

ich hätte gerne eine kurze Einschätzung von euch: geht Kleidung aus (echtem) Leder im Büro? Wenn ja, in welcher Form und Farbe? Wie kombiniert ihr? Welche Reaktionen habt ihr? Das Material ist ja jetzt auch oft in den Modezeitschriften zu sehen...

Hintergrund ist, dass ich seit heute stolze Besitzerin einer schwarzen Lederhose bin und das gute Stück am liebsten gar nicht mehr ausziehen würde. ;) Die Hose ist lang und wie eine normale Jeans geschnitten. Vorgestellt habe ich mir eine Kombi mit einem grauen Grobstickcardigan, schwarzem Top und Stiefeletten aus schwarzem Wildleder.

Danke schonmal für eure Hilfe. :)

Viele Grüße

die Tippse
 
Zum Forum wechseln:» Dieses Thema beobachten

sekretaria.de - das Magazin
Preview sekretaria.de November 2014

Die November-Ausgabe von sekretaria.de ist da.

Hier geht es zu den Beiträgen und Tools dieser Ausgabe.

Stellenmarkt
Stelle des Monats
Stelle des Monats
Die ALHO Unternehmensgruppe sucht eine Assistenz für das Vertriebsteam in Baden-Württemberg (m/w).

Quiz: Ende einer Beschäftigung

Was ist alles zu beachten, wenn ein Mitarbeiter geht? Und was, wenn er verstirbt? Stellen Sie Ihr Wissen in unserem Quiz "Ende eines Beschäftigungs- verhältnisses" auf die Probe.

» zum Quiz
Umfrage

Gehört es zu Ihren Aufgaben, Kündigungen abzuwickeln?




daily vocabmail
27.11.2014

Your phrase today:

spreadsheet

Do you know what it means?

meaning